highlights specials idee kontakt impressum info

schnellsuche
terminsuche
termine
nächste 30 tage
biennalen
festivals
messen
künstler / kuratoren
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
kunststätten
alle länder
deutschland
Österreich
schweiz
akademien
biennalen
festivals
galerien
institutionen
kunstvereine
messen
museen+hallen
projekte
google


© kunstaspekte
internationale kunstinformationen

termine-archiv

Häuser, Gesichter


22.09.10-20.03.11

Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig
gfzk - Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
Karl-Tauchnitz-Str. 11
04107 Leipzig
Deutschland
fon 0341 - 14 08 10
homepage


Häuser, Gesichter
Kuratoren: Heidi Stecker, Barbara Steiner

Künstler: Stephan Balkenhol, Horst Bartnig, Nathan Coley, Nat Finkelstein, Hervé Graumann, Henrik Hakansson, Christine Hill, Thomas Huber, Oliver Kossack, Rosa Loy, Florian Merkel, Helga Paris, Neo Rauch, Peter Riedlinger, Erasmus Schröter, Tilo Schulz, Strawalde, Thomas Struth, Sofie Thorsen, Wolfgang Thaler, Simone Westerwinter


Pressetext:

Die Leipzig Tourismus & Marketing GmbH und die Stiftung Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig zeigen im Rahmen einer Kooperation Kunstwerke aus der Sammlung der GfZK in den Räumen der LTM im City-Hochhaus am Augustusplatz. Zwischen dem 22.09.2010 und dem 20.03.2011 werden sie zunächst für die Dauer eines halben Jahres präsentiert. Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig zeigt seit 2008 für begrenzte Zeit Teile ihrer Sammlung außerhalb der eigenen Räume. Bei diesem Projekt >GfZK on tour< geht es vor allem darum, Möglichkeiten der Begegnung mit Kunst außerhalb des musealen Raumes zu schaffen.

Bei der diesjährigen Ausstellung sind die Werke nicht nur in den auch Gästen zugänglichen Räumen der LTM präsentiert, sondern auch in den Arbeitsräumen der MitarbeiterInnen. Diese konnten über Auswahl und Ort mit entscheiden. Der Fokus der Ausstellung liegt auf Leipzig bzw. Sachsen. Die Arbeiten beziehen sich entweder inhaltlich auf Leipzig oder sie stammen von KünstlerInnen, die in Leipzig bzw. Sachsen leben, arbeiten, ausgebildet wurden oder einen Einfluss auf die hiesige Kunstszene hatten und haben. Manche Arbeiten sind vor Ort in Leipzig entstanden.