press release only in german

Wir freuen uns sehr, Sie zur Eröffnung der Ausstellung „The Lost Ones“ des israelischen Künstlers Anan Tzuckerman einzuladen.

Die monumentalen Fotografien Tzuckermans sind aufwendig produziert und bis in das kleinste Detail inszeniert. Er entwirft und baut ganze Bühnenbilder, bevölkert sie mit zahlreichen Figuren und leuchtet die Szenen dramatisch aus: „Twins“, ein fast sechs Meter langes Dyptichon, zeigt über 30 verschiedene Figuren auf artifiziellen Felseninseln, jede einzelne kostümiert und geschminkt, statisch oder in Bewegnung. Oft inszeniert sich der Künstler in verschiedenen Rollen selbst, nutzt Theatralität und Pathos. So entwickeln sich emblematische Bilder mit Verweisen auf antike Tragödien, christliche Ikonographie und gegenwärtige gesellschaftliche Dramen.

Anan Tzuckerman, geboren 1976 in Israel, hat an der Bezalel Academy of Arts and Design studiert. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen internationalen und israelischen Institutionen und Galerien ausgestellt. 2006 hat das Haifa Museum of Art eine Einzelausstellung Tzuckermans gezeigt. Er lebt und arbeitet in Tel Aviv. Dies ist seine erste Einzelausstellung in Berlin.

Anan Tzuckerman
The Lost Ones