Dortmunder Kunstverein

Dortmunder Kunstverein | Park der Partnerstädte 2 / Brinkhoffstraße 2
44137 Dortmund

plan route show map

artist / participant

press release only in german

Die Künstlerin Mathilde Rosier entwickelt performative Narrationen, deren Inhalt Realität und Fiktion verschränkt. Traumartige Elemente reflektieren vergangenen Tage und ihre gesellschaftlichen Konventionen. Zusammen mit unnahbaren Rauminstalltaionen ergibt sich ein abgründiges Gesamtgefüge. Im Englischen bezeichnet das Wort "organ" sowohl das Musikinstrument, als auch funktionale Teile der Körperanatomie von Lebewesen. Mehr denn jedes Instrument kommuniziert die Orgel mit ihrem Klang über den den Körper mit den Zuhörern. Die Frequenzen scheinen, zumal häufig über die Rückseite in die Zuhörer eindringend, das Gewebe zu durchdringen. Assoziiert mit den Gesängen von Walen, repräsentiert durch"Moby Dick", den großen Wal aus Herman Melvilles gleichnamigen Roman, werden der anatomische und der architektonische Raum des Walkörpers mit jenem des Kirchengebäudes in Beziehung zueinander gesetzt. Dies geschieht über eine musikalische Performance im Kirchenraum der evangelischen Kirche Dorstfeld, sowie eine anschließende Ausstellung im Dortmunder Kunstverein.

only in german

Mathilde Rosier
Organs of the Whale
Über das strategische Zusammenspiel von Architektur und Musik