press release only in german

Die Ausstellung PARA>SITES befragt Bedeutung von städtischer Architektur zu Beginn des 21. Jahrhundert. Wie sind die Zeichen urbaner Systeme heute zu lesen? Welche Zukunft haben die Städte im 21. Jahrhundert? Wer bewegt sie? Die Künstler und Architekten der Ausstellung recherchieren und dokumentieren das Schicksal von Städten und ihren Behausungen in Fall-Studien, von Detroit bis Shanghai, in den Suburbs der „Dritten Welt“, in den Auktionskatalogen der Immobilienbranche, in den Architekturen von Gedankenfeldern wie in nachbarschaftlicher Praxis.

PARA>SITES
Who is moving the global city?
Kuratorin: Angelika Stepken

Künstler: Kyon Park, Sean Snyder, Oliver Musovik, Marjetica Potrc, Lars Kordetzky, Sybil Kohl, Albrecht Schäfer, Philipp Oswalt