artist / participant

press release only in german

Einen ungewöhnlichen Blick auf das Phänomen Farbe verspricht die kommende Sonderausstellung im Kunstmuseum Celle: Farbgüsse quellen aus Becken hervor und sammeln sich zu Seen auf dem Galeriefußboden, an den Wänden lehnen große, in Farbe getauchte Tafeln.

Rainer Splitt gießt Farbe aus - aber das ist längst nicht alles. Das Medium Farbe verselbstständigt sich in seinen Arbeiten. Durch Fließen, Verlaufen und Trocknen von Farbmassen entstehen Installationen, die im spannungsreichen Grenzbereich von Malerei und Skulptur anzusiedeln sind.

Ab November 2003 sind eindrucksvolle Farbexperimente des in Celle geborenen Künstlers im Kunstmuseum zu sehen.

Pressetext

only in german

Rainer Splitt