press release only in german

Leider muss der Vorhang zu unserer Ausstellung „Über alles vernünftige Maß hinaus“ von Silke Schönfeld noch geschlossen bleiben, sodass wir am 1. Mai nicht wie geplant eröffnen können.
Damit Sie trotzdem einen Blick in die Schau werfen können, bereitet die Künstlerin einen Trailer vor, der ab Samstag, 1.5. auf unserer Homepage und bei Instagram und Facebook zu sehen sein wird.

*

Silke Schönfeld: Über alles vernünftige Maß hinaus

01.05.–18.07.2021

Im Frühjahr 2021 lädt KIT – Kunst im Tunnel die Künstlerin Silke Schönfeld (1988) zu einer Einzelausstellung ein. Silke Schönfelds filmische Inszenierungen sind politische Reflexionen, die häufig in unerwarteten räumlichen und zeitlichen Bezügen stattfinden. Sie stellt sich Fragen nach der Entstehung von Stereotypen und Vorurteilen, sowie der daraus resultierenden Verantwortung des Einzelnen, ohne dabei eine moralische Wirkung auf die Betrachterinnen auszuüben. Stattdessen setzt sie auf Doppeldeutigkeiten, forscht der Authentizität von bewegten Bildern nach und rückt die Zuschauerinnen in den diffusen Bereich zwischen Schauspiel und Dokumentation. Für KIT plant Schönfeld großformatige Installationen, die ein immersives Eintauchen in die filmischen Räume ermöglichen.

Die Ausstellung wird kuratiert von Gertrud Peters.