highlights specials idee kontakt impressum info

schnellsuche
terminsuche
termine
nächste 30 tage
biennalen
festivals
messen
künstler / kuratoren
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
kunststätten
alle länder
deutschland
Österreich
schweiz
akademien
biennalen
festivals
galerien
institutionen
kunstvereine
messen
museen+hallen
projekte
google


© kunstaspekte
internationale kunstinformationen

termine-archiv

INKONSTRUKTION II


01.07.07-07.10.07

Art Biesenthal
Wehrmühlenweg 8
16359 Biesenthal
Deutschland
fon +49.(0)30.308 74 690
info@ biesenthal.org
homepage


Art Biesenthal:
INKONSTRUKTION II

mit Andre Tempel, Dennis Feddersen, Eva Castringius, Fabian Reimann, Ina Weber, Katja Kollowa, Katinka Pilscheur, Marcel Bühler, Mechtild Beckmann, Norbert Bisky, Olivia Berckemeyer, Ottmar Lerche, Ralf Dereich, Stefanie Bühler, Stephan Jung, Thomas Rentmeister, Ulrich Hakel, Ulrike Helms, Vincent Tavenne


Pressetext:

Vernissage 01.07.2007 ab 12.00 Uhr
Finissage 07.10.2007 ab 12.00 Uhr

Die Art Biesenthal,die dieses Jahr zum zweiten Mal stattfindet,zeigt unter dem Titel „ INKONSTRUKTION II“ Arbeiten von 19 Künstlern,die in Berlin arbeiten und leben.Fernab und doch so nah vom Berliner Kunst- Dschungel gelegen, im idyllischen Biesenthal umgeben von Alleen und Wäldern,Feldern und Seen,kann man sich auch diesen Sommer in entspannter Atmosphäre den Arbeiten der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler nähern und die Auseinandersetzung suchen. Beteiligte KünstlerInnen sind André Tempel,Dennis Feddersen,Eva Castringius,Fabian Reimann,Ina Weber, Katja Kollowa,Katinka Pilscheur,Marcel Bühler,Mechtild Beckmann, Norbert Bisky,Olivia Berckemeyer , Ottmar Lerche,Ralf Dereich,Stefanie Bühler,Stephan Jung,Thomas Rentmeister, Ulrich Hakel, Ulrike Helms und Vincent Tavenne.

Der Ort, ein privates ehemaliges Herrenhaus im Naturschutzgebiet Schorfheide, bietet außerhalb von Galerien,Museen oder Kunstvereinen durch seine minimalistische Großzügigkeit und den angrenzenden parkähnlichen Garten Freiräume für die Arbeiten der KünstlerInnen. Die ausgewählten oder direkt vor Ort entstandenen Arbeiten nehmen auf diesen Bezug und setzen sich in unterschiedlicher Weise mit den Themen Raum und Dimension auseinander.Der Titel „ INKONSTRUKTION II“ bezieht sich einerseits auf den Ausstellungsort,der sich seit Jahren im Ab-,Um- und Aufbau befindet,anderseits auf die künstlerischen Arbeiten die sich materiellen und immateriellen Konstruktionen widmen.In unterschiedlichen Medien (Skulptur,Malerei,Installation,Video) beschäftigen sich die KünstlerInnen mit der Frage des Maßstabs,mit Gegensätzen von Material,Größe und Bedeutung und mit der Dekonstruktion vorhandener Normen zu Gunsten neuer Formen und Inhalte.

Die Art Biesenthal wurde im Jahr 2006 auf Initiative von Katinka Pilscheur (Künstlerin) und Michael Hecken ( Hausherr) gegründet und wurde in diesem Jahr mit der Unterstützung von Stephan Koal (Galerist) weiterentwickelt.

Art Biesenthal ist eine private Non Profit Veranstaltung und wird durch das Engagement der Organisatoren und der teilnehmenden KünstlerInnen durchgeführt.