press release only in german

Der Projektraum forever and a day Bürro in der Schlesischen Straße in Berlin-Kreuzberg hat über drei Jahre lang regelmäßig unterschiedliche künstlerische Positionen präsentiert. Dort traf sich eine Künstlerszene, die als beispielhaft für die Entwicklung des künstlerischen Schaffens der letzten Jahre in Berlin betrachtet werden kann. Seit Sommer 2005 wirkt das Projekt in verschiedenen Räumen in und außerhalb Berlins weiter.

Die Ausstellung im Kunstraum wird Zeichnungen, Malerei, Installation und Videoarbeiten versammeln. Der Titel der Ausstellung verweist auf Perspektiven, auf Unendlichkeit/Endlichkeit und auf Geistiges/Imaginäres. Damit sind der Rahmen und die Bedingungen unter denen diese Künstler produzieren skizziert. Ihre Arbeiten versammeln sich nicht unter einem thematischen Leitmotiv, sondern vielmehr um hybride Vorgehensweisen.

Pressetext

forever and a day Büro presents: HORIZONT
kuratiert von Mariola Groener, Ben Cottrell

KünstlerInnen:
André Butzer, Leif Erich Christensen, Ben Cottrell, Frederik Foert, Andrew Gilbert, Christiana Glidden, Mariola Groener, Thilo Heinzmann, Maggie Hills, Stefan Kaminski, Leo, Joe Neave, Katrin Plavcak, Sean Reynard, Christian Schwarzwald, Thomas Winkler, Dominic Wood