press release only in german

Nach umfangreicher Renovierung unserer Gründerzeitvilla freuen wir uns, mit Ihnen die Wiedereröffnung zu feiern und laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung:

Objekt Atlas – Feldforschung im Museum am Dienstag, 24. Januar 2012, um 19 Uhr.

Mit Sammlungsobjekten aus Angola, Äthiopien, Brasilien, der Demokratischen Republik Kongo, Ghana, Indonesien, Kamerun, Kolumbien, Namibia, Neuguinea, Nigeria, Peru, den Salomonen und Samoa sowie im Weltkulturen Labor entstandenen Kunstwerken von Thomas Bayrle (D), Marc Camille Chaimowicz (UK/F), Antje Majewski (D), Otobong Nkanga (Nigeria), Simon Popper (UK), Helke Bayrle (D) und Sunah Choi (Korea).

Erstmalig werden Zeichnungen von Alf Bayrle (D +) gezeigt sowie das Archiv des wegweisenden Frankfurter Qumran Verlags für Ethnologie und Kunst. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (deutsch/englisch) mit Künstlerinterviews, Essays von führenden Ethnologen, historischen Dokumenten, Zeichnungen und Fotografien.

OBJECT ATLAS
Feldforschung im Museum
Kuratoren: Clementine Deliss

Künstler: Alf Bayrle, Helke Bayrle, Thomas Bayrle, Marc Camille Chaimowicz, Sunah Choi, Antje Majewski, Otobong Nkanga, Simon Popper